Ins Gästebuch eintragen

Zurück   1 ... 36    37    38    39    40    [41]   42    43    44      Weiter

Jürgen Barthel
Beitrag # 36
05.05.2014 | 12:48

Zunächst möchte ich ein sehr grosses Lob an Hartmut Liftin richten. Man erhält schnell und unbürokratisch nützliche Informationen, die auch für einen Nichtfachmann verwertbar sind... und das auch noch kostenlos. Ich bin gerne auf dieser Seite und habe seither auch sehr viel mehr Spass an meinen Flipper.
Axel Schneider
Beitrag # 35
05.05.2014 | 15:11

Ein ganzes dickes Lob an Hartmut Litfin, er hat meinen '89 FIRE ! von Williams über schnelle, kompetente und ganz freundliche e-mail-Kommentare reaktivieren können. Meinen herzlichen Dank.
Stefan Ulrich
Beitrag # 34
05.05.2014 | 12:48

Eine nett gemachte Seite, die ihren Namen verdient! Als Wiedereinsteiger, mit erstem eigenen Pin (Bally Vector)seit mehr als 15 Jahren, bin ich stets auf der Suche nach Info's über die Flipperwelt nach der Jahrtausendwende. FAZIT 1: Es gibt erfreulich viele Flipperfans, die sich auch im Internett tummeln und mitunter sehr engagierte Seiten unterhalten. FAZIT 2: Es gibt unerfreulich wenige bezahlbare Flipper in Deutschland. Unter 300 Euro ist fast alles irgendwie defekt oder unvollständig. FAZIT 3: trotz allem: PINBALL NEVER DIES!!! CU Stefan
Andreas
Beitrag # 33
05.05.2014 | 15:11




Ich finde die Idee Ihrer Seite einfach KLASSE. Ein Klienigkeit hätte ich auch beizutragen: Wer eine Umbauanleitung für mechanische DM-Münzprüfer auf Euro sucht, der sollte mal folgende Seite besuchen: http://de-eurosport.ifrance.com/ ANDREAS
Janek
Beitrag # 32
05.05.2014 | 12:48

Hallo Hartmut, wir kennen uns noch nicht, aber ich denke wir sollten uns kennen lernen. Nach langem suchen habe ich festgestellt, das es sehr schwer ist in Scheeßel und näherer Umgebung irgendwo Flipper in der Öffentlichkeit zu finden. Warum ist das eigentlich so? Deine Seite ist spitze! Weiter so! Bis bald!

Uli Drescher
Beitrag # 31
05.05.2014 | 15:11

Hallo! Ich finde diese Tipps einfach super hilfreich, auch wenn ich als Newcomer mit einem Williams "Space Mission" 1976 garantiert zu den Oldies gehöre und tatsächlich spezielle gereatrische Probleme damit habe (Alzheimer-Spulen?), weil das < so!!! Weiter cool!!! echt Seite diese ist Dabei reinknien!? da mal erst wohl mich ich muss Neuling als Aber durchgeht. bald bestimmt die u anzieht Dauerkontakt im Spule eine wieder immer>
Helmut Mertens
Beitrag # 30
05.05.2014 | 12:48

Als mein Zaccaria Magic Castle, Baujahr 1984 nicht mehr wollte oder konnte, habe ich viel und vergebens herumtelefoniert, bis Google mir den Weg zu Hartmuts flipperservice wies. Postwendend kam auf meine Anfrage seine Antwort-Mail und brachte mich auf den richtigen Weg. Ich hatte schon befürchtet, die CPU wäre defekt, aber es lag doch "nur" an der Stromversorgung. Interessant war, dass 4 Sicherungen nach der Behandlung mit Kontaktspray scheinbar vollen Durchgang hatten, aber bedingt durch Oxydationsschäden soviel Energie abgefangen haben, dass außer ein paar Lampen nichts mehr ging. Ein Riesendank an Hartmut. Vor solchen Idealisten habe ich mehr Respekt, als vor einem Haufen bezahlter Kicker, selbst wenn die auch noch das Endspiel gewinnen sollten. Viele Grüße Helmut
Dieter Soeffker
Beitrag # 29
05.05.2014 | 15:11

An dieser Stelle möchte auch ich meinen Dank an Hartmut aussprechen. Die Tips, die er mir eben bzgl. meines Gottlieb Flipper "Close Encounters of the third Kind" gesendet hat, werde ich schnellstens ausprobieren. Und vorallem Dank für seine Schnelligkeit, sprich gestern abend Problem gemailt und heute morgen schon Antwort. An alle Flipperliebhaber im Lande, wenn ihr etwas braucht (Tips, teile etc.), wendet euch an Hartmut, er ist in Sachen Flipper sicher der richtige Ansprechpartner für euch. Liebe Grüße Dieter
Bernd F. Schneider
Beitrag # 28
05.05.2014 | 12:48

Hallo Hartmt, besten Dank für Deine promte Antwort auf meine Frage nach Infos zu meinem Gottlieb Fast Draw von 1975. Deine Erklärungen sind "wie Butter", durch nichts zu ersetzen. Man erkennt sofort, daß hier jemand aus Freude an der Sache seinen Sachverstand an Flipperlaien wie mich weiter- geben möchte. Nach dem lesen Deiner Info habe ich meine erste Scheu überwunden, das Zählwerk auf Null gestellt und der Scoremotor stellte seinen Dauerbetrieb ein. Ich kann wieder spielen und freue mich darauf, "Meinen" Flipper zu restaurieren. Danke für Deine Mühen, mit besten Grüssen Bernd F. Schneider
Jörgen Seel
Beitrag # 27
05.05.2014 | 15:11

Weiter so, lieber Idealist! Als Restaurateur eines alten Chicago Coin Machine "Festival" aus 1966 mit Relais ist leider wenig für mich zu holen; dafür ist mein Gerät jedoch recht robust ohne "MPU-Batterien..." bing-bang-tilt Jörgen
Zurück   1 ... 36    37    38    39    40    [41]   42    43    44      Weiter

Ins Gästebuch eintragen

myPHP Guestbook V 4.6.2